Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/businessontime.nl/e-smoker.nl/modules/bamegamenu/bamegamenu.php on line 2029

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/businessontime.nl/e-smoker.nl/modules/bamegamenu/bamegamenu.php on line 2029

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/businessontime.nl/e-smoker.nl/modules/bamegamenu/bamegamenu.php on line 2029

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/businessontime.nl/e-smoker.nl/modules/bamegamenu/bamegamenu.php on line 2029
Sicher und zuverlässig shoppen
schnelle Lieferung
Versandkostenfreie Lieferung ab 25 Euro
lieferung 2-3 werktage
Großes Angebot und günstige Preise

Hersteller

Newsletter

Fragen?

Fragen?
Rufen Sie uns an

Telefon:085-0020660

Sie können auch Fragen stellen im Live-Chat!


Siehe unserem Frage und Antwort-Seite!

Vraag & antwoord

Lieferung

  • Bestellt am:
    Geliefert am*:
  • Montag
    Mittwoch
  • Dienstag
    Donnerstag
  • Mittwoch
    Freitag
  • Donnerstag
    Samstag
  • Freitag
    Dienstag
  • Samstag
    Mittwoch
  • Sonntag
    Mittwoch

Zahlung & Versand

  • Bequem und sicher bezahlen als Vorkasse per Überweisung, per PayPal oder per Sofortüberweisung.
  • Bis 25 Euro Bestellwert nur 4.95 Euro Versandkosten.
  • Ab 25 Euro Bestellwert versandkostenfrei!
  • Der Versand Ihres Paketes erfolgt per DHL und dauert in der Regel 1-2 Werktage.

Warum uns?

  • Günstige Preise
  • Niedrige Versandkosten
  • Schnelle Lieferung
  • Große Auswahl
  • Alles auf Lager
  • Super Kundenservice
  • Professionelle Beratung
  • Gute Garantie

Bestellen Sie Ihre E Zigaretten online!

Hier finden Sie die besten und beliebtesten E-Liquids & E-Zigaretten!

Günstig E-Liquids & Elektrische Zigaretten kaufen bei E-Zigarettes

E-Raucher-Tipps für Einsteiger:

  • „Welche E-Zigarette soll ich als Anfänger kaufen?“,
  • „Welches Modell ist das Beste für einen Einsteiger?“

Ganz oft werden uns Fragen wie diese gestellt.
Hier möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, die Ihnen die Entscheidung für das richtige Modell erleichtern sollen. Dazu ist es wichtig, dass Sie sich zunächst folgende Fragen stellen:

Wie viele Zigaretten habe ich bisher täglich geraucht?

Sehr wichtig für die Entscheidung ist die Menge des bisherigen Zigaretten-Konsums. Daran lässt sich grob eingrenzen, welche Größe Ihre spätere E-Zigarette haben sollte.

Haben Sie bisher nur gelegentlich, oder wenig geraucht (bis zu 10 Zigarette täglich), könnte ein kleines Mini- oder Slim-Modell ausreichen. Diese kleinen E-Zigaretten sehen den normalen Zigaretten von Optik und Größe ähnlich, haben eine Akku- und Depot-Kapazität von 3-10 Zigaretten und erzeugen etwas weniger Dampf und ein etwas geringeres Flash-Gefühl, als die Großen.

Durchschnittliche bis starke Raucher werden mit diesen kleinen Geräten vermutlich wenig Freude haben, außer sie werden lediglich als Zweitgerät für unterwegs genutzt, da das notwendige häufige Befüllen und Akkuladen starken Rauchern schnell lästig werden könnte. Außerdem wird durch diese Minis eine geringere Dampfmenge produziert und aufgenommen, sodass sich eventuell keine ausreichende Befriedigung einstellt, was zu einem Rückfall zur konventionellen Zigarette führen könnte.

Welche Nikotin-Stärke hatten meine bisherigen Zigaretten?

Auch diese Frage gibt einen wichtigen ersten Hinweis auf die Größe und Beschaffenheit Ihrer späteren E-Zigarette.

Zunächst gilt einmal die einfache Regel „je größer das Modell ist, umso intensiver wird das Gefühl“, da größere Modelle mehr Dampf auf einmal produzieren.

Natürlich kann die Stärke auch über den Nikotin-Gehalt der Liquids gesteuert werden, aber wenn Sie sich gleich für ein größeres Modell entscheiden, reicht Ihnen auch als Raucher starker Zigaretten eine geringere Nikotin-Stärke aus.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, durch die Wahl eines Akkus oder Akkuträgers mit verstellbarer Spannung, die Intensität des Dampfes zu variieren.

Wie wichtig ist mir das Aussehen meiner E-Zigarette?

Die Frage nach der Optik ist den meisten Einsteigern sehr wichtig. Dabei legen einige sehr großen Wert darauf, dass sie einer konventionellen Zigarette möglichst ähnlich sieht.

Allerdings sollten Sie sich dabei überlegen, ob Sie die Ähnlichkeit zur normalen Zigarette wirklich der Intensität des Flash-Gefühls vorziehen, mit dem Risiko, dass dafür die Raucher-Befriedigung ausbleibt.

Des Weiteren bringen die E-Zigaretten, die den konventionellen zum Verwechseln ähnlich sehen, das Problem mit sich, dass man sie in vielen Nichtraucher-Bereichen nicht benutzen kann, weil sich viele dadurch gestört fühlen und normale Raucher dadurch animiert werden könnten, sich eine Tabak-Zigarette anzustecken.

Somit kann es durch die Optik oft zu Diskussionen und Ärger kommen. Übrigens ist diese Verwechslungsgefahr der einzige Grund dafür, dass in einigen Fluglinien das Benutzen der E-Zigarette bereits verboten ist.

Was darf Ihr Einsteiger-Set kosten?

Preislich finden Sie bei uns E-Zigaretten von 19,95 bis 99,95, so ist also für jeden Geldbeutel etwas dabei. Allerdings sollten Sie dabei beachten, dass kleinere, günstigere Verdampfer bei einem starken Raucher schneller verschleißen können, als größere, die auf Viel-Dampfen ausgelegt sind.

Generell handelt es sich bei all unseren Produkten um geprüfte Qualitätsware, jedoch sind die einzelnen Modelle jeweils auf unterschiedlich starke Raucher ausgelegt.

Vom Billig-Discount im Internet raten wir Ihnen ab, da diese Produkte oft nicht so hochwertig sind uns so nicht lange halten. Also lieber gleich etwas Gutes, von dem man länger etwas hat.

Des Weiteren sollten Sie sich vor dem Kauf vor Augen führen, wie viel Geld Sie monatlich in konventionelle Zigaretten investiert haben, um einen Anhaltspunkt für den Preis-Vergleich zu haben.

Was sollte man außerdem beachten?

Da die Verdampfer nicht auf einen Dauer-Gebrauch ausgerichtet sind, sollten Sie als durchschnittlicher bis starker Raucher am besten zwei E-Zigaretten besitzen, damit Sie nicht so oft Abkühl-Pausen einhalten müssen. Daher beinhalten fast alle unsere Starter-Sets zwei Geräte. Eventuell wäre es sinnvoll, sich gleich einen zusätzlichen Verdampfer mitzunehmen, da am Anfang oft Anfänger-Fehler passieren und so ist es gut einen Ersatz zu haben.Fangen Sie auch als Wenig- oder Light-Raucher nicht gleich komplett ohne Nikotin an, da Ihnen sonst wahrscheinlich etwas fehlt und so das Risiko besteht, dass Sie doch wieder zur konventionellen Zigarette greifen. Also lieber erstmal mit Nikotin, denn das können Sie dann auch langsam reduzieren. Übertreiben Sie den Konsum am Anfang nicht. Natürlich ist die neue E-Zigarette am Anfang besonders interessant, schmeckt toll und lässt sich überall benutzen, doch beachten sie dabei, dass das flüssige Nikotin zeitverzögert wirkt. So sollten Sie am Anfang unbedingt nach 10-15 Zügen eine Pause einlegen, um eine Überdosierung und eventuell daraus resultierende Kopfschmerzen zu vermeiden. Am einfachsten ist der Umstieg zur E-Zigarette, wenn man die konventionellen Zigaretten sofort weglässt und nur noch die E-Zigarette benutzt. So werden Sie spätestens nach 1-2 Wochen feststellen, dass Ihnen die normalen Zigaretten nicht mehr schmecken würden und Ihnen der Rauch- Geruch anderer Personen negativ auffällt.

Haben Sie Geduld und üben Sie das E-Dampfen. Beim Umstieg müssen Sie sich erst an ein verändertes Zugverhalten gewöhnen. An einer E-Zigarette zieht man in der Regel sanfter und dafür länger, als an einer konventionellen. Verlieren Sie also nicht die Geduld, falls es bei Ihnen am Anfang noch nicht so gut klappt und Sie daher noch nicht so viel Dampf produzieren können.

Sind Sie sich dennoch unsicher, für welches Modell und welchen Geschmack Sie sich entscheiden sollen, dann kommen Sie am besten einmal persönlich in einer unserer Filialen vorbei und bringen Sie circa 30-60 Minuten Zeit für eine ausführliche Beratung mit. Gemeinsam finden wir für jeden das passende Modell und den richtigen Geschmack. Außerdem haben wir so die Möglichkeit Ihnen die Benutzung der E-Zigarette zu zeigen und zu erklären, um Anfänger-Fehler zu vermeiden.

Wir wünschen Ihnen jetzt schon mal viel Erfolg beim Umstieg!

Elektronische Zigaretten sind eine gute Alternative für Raucher, die vom Tabakkonsum wegkommen möchten. Denn in einer E-Zigarette ist kein Tabak enthalten und sie kann nicht angezündet werden. Stattdessen wird mit Hilfe eines E-Zerstäubers Flüssigkeit verdampft. Darum werden E-Zigaretten auch oft als E-Dampfer bezeichnet. Der dabei entstehende geruchlose, weiße Dampf kann dann inhaliert werden. Die E-Flüssigkeit, auch E-Liquid genannt, ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen vom Tabakgeschmack über Getränke wie Red Bull oder Kaffee, Süßigkeiten oder Früchte erhältlich. Dabei haben die E-Liquids je nach Wunsch unterschiedliche Nikotinkonzentrationen: hoch, mittel, niedrig und ohne.

Elektrische Zigarette - Geschichte und Fakten

Im Grundsatz erkennen Sie den Unterschied zwischen der Tabakzigarette und der elektrischen Zigarette, auch als E-Zigarette, Dampfer oder elektronische Zigarette bezeichnet, in den folgenden Fakten:

  • Die Tabakzigarette setzt während des Verbrennungsprozesses vor allem Teer und ungefähr 4.000 weitere Schadstoffe frei, die insbesondere den Bronchialapparat beeinträchtigen. Des Weiteren kann durch die Verklebung nicht genug Sauerstoff zu den Blutkörperchen gelangen. 40 der inhalierten Schadstoffe sind zudem nachweislich krebserregend.
  • Die elektrische Zigarette arbeitet hingegen nach einem vollkommen anderen System. Hier findet ein Verdampfungsprozess statt und keine Verbrennung. Die E-Zigarette besteht aus einem Akku, einem Verdampfer und einem Behälter für die sogenannte E-Flüssigkeit (E-Liquid). Also dampfen statt rauchen. Kein Ausstoß von Schadstoffen, die Krebs erregen.

Die Entwicklung der aktuellen E-Zigarette startete schon in den 90er Jahren und führte im Laufe der Zeit zu der alltagstauglichen und technisch völlig ausgereiften elektronischen Zigarette.

Es gab viele Probleme bei der Entwicklung, die es bis zum Stand der heutigen elektronischen Zigarette zu lösen gab. In erster Linie war die Entwicklung vom Dampfer schwieriger als vorher angenommen, obwohl das System sehr einfach erschien. Es war ein langer Weg bis zum heute benutzten Clearomizer.

Die Heizwendel der E-Zigarette besteht aus einem speziellen Draht, der zu einer Spirale gewendelt ist. Weil nur wenig Draht benötigt wird, ist der elektrische Widerstand gering. Da die sich ergebende Stromstärke recht hoch ist, benötigte man zum Betrieb eine starke Stromquelle. Entsprechende Akkus der geringeren Baugröße gab es aber erst durch die Etablierung von Handys, Notebooks und ähnlicher mobiler Geräte.

Auch die Speicherung der E-Flüssigkeit war zunächst nicht einfach zu lösen. Es gab verschiedene Lösungsansätze, die sich jedoch als nicht praktikabel erwiesen. Letztendlich ging die Entwicklung in Richtung der Tanksysteme wie der 510-T und der Joyetech eGo-T, der wohl erfolgreichsten E-Zigarette. Hier ist der Flüssigkeitsbehälter oberhalb des Atomizers angebracht. Die weitere Entwicklung führte dazu, dass die Wendeln innerhalb des Behälters in einem Dichtungssystem angebracht wurden. Dies war der Start der Clearomizer. Über Glasfaserstränge konnte die Verbindung zwischen der Wendel und dem Liquid hergestellt werden. Dadurch wurden die Atomizer Köpfe vor einer ungewollten Überflutung geschützt. Aber auch hier stellte sich der Nachfluss des E-Liquids als nicht ganz problemlos dar. Nach dem letzten Stand der Entwicklung jedoch sind die Verdampferköpfe im unteren Bereich angeordnet. Man nennt sie die BCCs Clearomizer. Das neuste sind die dual coil BDC Clearomizers, diese haben einen doppelten Verdampferkopf in einem verarbeitet, wie der Aspire Nautilus und Innokin iClear 30S.

Die Vision E-Zigarette lebt vor allem in den Joyetech Modellen eRoll und eVic Supreme. Beide Modelle erfüllen auf ihre Weise die Wünsche der E-Raucher, je nach ihrer Vorliebe und Situation.

Die eRoll ist sehr leistungsfähig und ähnelt in Form und Handling der Tabakzigarette. Sie wird von E-Rauchern bevorzugt, die es klein und unauffällig mögen.

Die eVic Supreme hingegen ist Hightech pur. Mit eigener Software, mit einstellbarer Voltage /Wattage und viele weiteren Einstellungsmöglichkeiten. Sie ähnelt in keinster Weise mehr einer Tabakzigarette. Für die E-Raucher, die eine hohe Leistung wollen, aber auch selbst das Dampfverhalten bestimmen wollen, ist die eVic Supreme das ideale Modell. Sie kann durch Anschluss an einen Rechner vorprogrammiert werden. Ein Clearomizer ist allerdings bei dem eVic Supreme nicht beinhaltet.

Abschließend sei noch folgendes bemerkt:

Die E-Zigarette ist nicht als Übergang zum Nichtrauchen gedacht, sondern als Alternative zur Tabakzigarette. Dem Nutzer sollte bewusst sein, dass er nach wie vor den Giftstoff Nikotin zu sich nimmt. Die E-Zigarette ist das richtige Genussmittel für diejenigen, die gerne rauchen, aber nicht so viele Schadstoffe zu sich nehmen wollen. Dampfen statt Rauchen ist die Devise.

Ein paar Fakten zum Thema Gesundheit

Es gibt eine Reihe von Diskussionen über eventuelle gesundheitliche Schäden durch die Nutzung von E-Zigaretten. Dabei konzentriert man sich hauptsächlich auf die E-Liquids. Es wird darauf hingewiesen, dass die Liquids Schadstoffe enthalten, die Reaktionen im Körper hervorrufen.

Es sei hier ganz klar zu verdeutlichen, dass Menschen, die nicht nikotinsüchtig sind, die E-Zigarette nicht testen sollten.

Menschen, die Nichtraucher werden wollen, bekommen von Ärzten oft Nikotinpflaster empfohlen. Das hilft in erster Linie, die im Tabak enthaltenen Schadstoffe wegfallen zu lassen und somit den Körper zu entlasten. In der Medizin wird Nikotin auch zur Behandlung von Nervenleiden genutzt.

Je nach Gusto des E-Zigaretten-Nutzers kann er E-Liquids kaufen, die eine frei wählbare Nikotinkonzentration enthalten. Der Wert, der für Menschen als lebensgefährlich gilt, liegt bei 0,5 bis 1,0 mg pro kg Gewicht. Dieser kann beim Dampfen nie erreicht werden. Die enthaltenen Nitrosamine sind so gering, dass sie nicht einmal nachgewiesen werden müssen.

Das Vegetable Glycerin gilt als krebserregend. Dieser Stoff kann in gewisser Menge in den E-Liquids enthalten sein. Schaden kann er aber erst bei Temperaturen ab 200°C. Dieser Wert wird bei der E-Zigarette niemals erreicht. Hier liegt der Bereich bei 65-100 Grad C.

Fairer Weise muss man auch klar stellen, dass bei der E-Zigarette im Gegensatz zur Tabakzigarette nichts verbrannt wird. Die E-Liquids werden verdampft und erzeugen eine Art Nebel. Genau wie bei medizinischen Inhalatoren oder bei Nebelmaschinen im Entertainment-Bereich ist dazu Propylenglycol nötig.

In den E-Liquids ist kein Teer oder andere der ca. 11.500 Schadstoffe einer Tabakzigarette enthalten.

Die Entscheidung, ob man zu der gesünderen Alternative, der E-Zigarette, wechselt liegt schließlich bei jedem Selbst.

Was erwartet Sie in unserem Shop?

Eine große, qualitativ hohe Auswahl namhafter Produkte. Elektronische Zigaretten wie Justfog Maxi Premium und 1453 sowie die, Innokin 134 und VTR, Kangertech Emus, Kangertech eVod 2, Justfog 2043 und Smoktech Zmax dürfen da auch nicht fehlen. Produkte der Firma Joyetech sind ebenfalls vertreten: erhältlich sind die Modelle Joyetech eGo-C, Joyetech eGo-CC, Joyetech eCom, Joyetech eMode und Joyetech eVic Supreme. Akkus gibt es auch separat wie Vision Spinner 2, Smoktech Winder, Joyetech upgrade und Justfog 1453 Akkus.

Bei allen Dampfern handelt es sich um rauchfreie Zigaretten. Erleben Sie eine neue Welt guten Geschmacks. Unser Ziel ist es, durch hohe Qualität der Produkte und guten Service unsere Kunden zufrieden zu stellen.


Onze adresgegevens:
E-Zigarettes


Am Zimmersteig 2
08606 Amstelveen
Vogtland
Duitsland
037421727299


E-Zigarettes ist Marktführer für e-Zigaretten, e-Liquids und Zubehör in Deutschland.
Kies voor E-Smoking met de E-Zigarettes

Laatste product beoordelingen

  • Doppelset - Kangertech eVod 2
    De coils van deze eVod2 kit zijn wat mij betreft het slechtste punt waardoor ik overstap op wat andrrs. Veel coils die l...
  • E-Liquid France - Sweet Cream - No7
    Een heerlijk zachte liquid. Subtiele smaak van romige bosvruchten, niet te sterk of zoet van smaak zodat je er misselijk...
  • FR4

    FR4

    Perfect!
    Als roker kan deze smaak mij wel bekoren. Hele zachte nasmaak van caramel....
  • Doppelset - Kangertech eVod 2
    ik heb deze al 4 jaar ,maar op een of andere manier zijn ze minder,waarschijnlijk omdat er een andere gloeispiraal op zi...
  • Clover Root 2600mAh Batterij

    Clover Root 2600mAh Batterij

    Flutbatterij of rot appeltje?
    Na 2 maanden schoot de micro-usb-aansluiting naar binnen en paste de bijgeleverde lader niet meer. Gelukkig had ik nog e...